Zur Startseite Zu den Anbietern Zum Abitur Zu den Studiengängen Zu den Kursen Über Bildungsdurst Zum Kontaktformular Zum Impressum
 

Fernstudium - Neben dem Beruf studieren

Das Fernstudium gilt als sehr gute Alternative, wenn man ein Studium neben dem Beruf erfolgreich abschließen möchte. Stetig wächst die Anzahl der Fernstudenten in Deutschland an. Ein riesiger Markt der von verschiedenen Dienstleistern untereinander aufgeteilt wird.

Mittlerweile ist es sehr schwer dort den überblick zu behalten. Daher gilt es vor der Wahl des Anbieters einige wichtige Fragen rund um das Fernstudium zu beantworten:

Fernstudium - Neben dem Beruf studieren

Was ist eigentlich ein Fernstudium?

Das Fernstudium findet zum größten Teil abseits des Campus statt. Im Gegensatz zum Präsenzstudium erhältst Du Dein Wissen durch gut aufbereitete Skripte, Präsenzseminare, multimediale Lehrmaterialien, sowie die Leistungskontrolle anhand der Korrektur von Einsendeaufgaben oder Prüfungen.

Ist ein Fernstudium mit dem normalen Studium an einer Universität oder an einer Fachhochschule vergleichbar?

Auf jeden Fall! Oft wird das Fernstudium sogar positiver von den Arbeitgebern bewertet. Ein Fernstudium zeugt von Selbstdisziplin und optimalen Zeitmanagement. Studien und Befragungen haben auch ergeben, dass der Wissensstand nach dem Studium absolut identisch ist.

Welche Voraussetzungen muss ich für ein Fernstudium erfüllen?

Du benötigst das Abitur oder die Fachhochschulreife, um ein Fernstudium zu starten. Einige Studiengänge können unter bestimmten Gegebenheiten auch ohne Abitur begonnen werden. Darüber hinaus verlangen manche Fernhochschulen erste Berufserfahrungen in dem jeweiligen Studienfachbereich.

Wann kann ich mit dem Fernstudium beginnen?

Bei fast allen Fernhochschulen kann man das Fernstudium jederzeit beginnen.

Welche Anforderungen sollte man erfüllen?

Das Fernstudium erfordert eindeutig hohe Anforderungen: Motivation, Selbstdisziplin und Durchhaltevermögen sind die Grundlage für ein erfolgreiches Fernstudium. Darüber hinaus muss man selbstverständlich ausreichend benötigte Zeit mitbringen. Diese hält sich zwar im Rahmen, aber gerade wenn das Fernstudium berufsbegleitend stattfindet muss man häufig die Prioritäten in der Freizeitgestaltung neu setzen.

Woran erkenne ich gute und seriöse Anbieter?

Ganz wichtig ist darauf zu achten, dass die Hochschule bzw. die Akkreditierung des Studiengangs staatlich anerkannt ist (z.B. durch die FIBAA oder AQAS). Verantwortlich dafür ist das Ministerium des Bundeslandes. Es gelten beim Fernstudium daher die gleichen Regeln wie beim Präsenzstudium. Die Zulassung ist die Zentralstelle.

Für die staatliche Anerkennung ist das jeweilige Ministerium des Bundeslandes verantwortlich. Dadurch gelten bei Fernstudiengängen die gleichen Regelungen, die auch für ein Präsenzstudium gelten. Für den Fernunterricht gilt das “Gesetz zum Schutz der Teilnehmer am Fernunterricht”. Es schreibt u.a. vor, dass alle Studiengänge/Kurse staatlich zugelassen sein müssen. Für die Zulassung ist die Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) zuständig.

In welchen Fachbereichen gibt es Fernstudiengänge?

BildungsDurst gibt Dir eine sehr gute übersicht über sämtliche Studiengänge nach den jeweiligen Fachbereichen. Unter Studium findest Du Fernstudiengänge aus BWL & Wirtschaft, IT, Gesundheit, Technik, Sprachen und vieles mehr.

Es lohnt sich definitiv ein Studium per Fernstudium nachzuholen. Wir hoffen das unser Webportal Dir einige Informationen liefern kann und Deine Suche nach dem passenden Anbieter unterstützt.

Das Team von BildungsDurst wünscht Dir viel Erfolg bei Deinem Fernstudium!

 
Partner
AKAD_Hochschulen SGD ILS Fernakadmie SRH